top of page

Die beste aktuelle variable Hypothek

Aktualisiert: 24. Juni 2023

Die beste variable Hypothek ist heute die von ING. Dies führt dazu, dass die variable Hypothek zu einem Preis von Euribor zuzüglich einer Differenz von 0,89 % bis 0,99 % besteht, die das erste Jahr bei 1,99 % hält.

Im Moment suchen die Banken nach einer Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen, Null- oder sogar Negativzinsen. In Ermangelung der Rentabilität für jede Operation entscheiden sich viele Unternehmen für Volumen (sie reduzieren die Vermittlungsmarge im Gegenzug für das Gewinnen von Kreditvolumen, Hypotheken ...).

Banken versuchen, Kunden zu gewinnen, indem sie bessere Konditionen anbieten und die Hypothekenpreise an ihre Grenzen treiben. ING hat den Preis aller ihrer Hypotheken um 10 Basispunkte gesenkt: variabel, gemischt und fest, wobei der Preis dieses letzten Darlehens von 1,60 auf 1,50% gesenkt wurde.Die "Mixed Orange Mortgage" hält den Preis der letzten zehn Jahre bei 1,25% und reduziert den variablen Spread für die verbleibenden Jahre von 0,99 auf 0,98 %.

Die Bank formulierte diese Entscheidung, um "ein führendes Hypothekenangebot sowohl für seine Vielfalt als auch für seinen Preis, seine Bedingungen, seine Einfachheit und die einfache Vertragsabwicklung anzubieten".

Alle ihre Hypotheken sind mit einer Finanzierung von bis zu 80% des Schätzwertes im Falle eines ersten Wohnsitzes und bis zu 75% im Falle des zweiten Wohnsitzes gedeckt, und sie berechnen keine zusätzlichen Kosten für seine Formalisierung (Notar, Register, Agentur und Bewertung). Der Vertragsabschluss ist auch die 100% Online-Hypothek bis zur Unterschrift und mit einem persönlichen Manager, der den Kunden begleitet, was seine Einfachheit und Agilität garantiert.


Auf der anderen Seite versichern sie von dem Unternehmen, dass diese Hypotheken keine zusätzlichen Kosten für ihre Formalisierung verursachen. der Prozess ist bis zur notariellen Unterschrift online und hat während des Prozesses einen persönlichen Manager.


In Bezug auf die Entwicklung der Hypothekenaktivitäten weist ING darauf hin, dass die Neuproduktion bis März im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2020 um 46 % gestiegen ist.

Nach Art der Hypothek waren 48% der Hypothekendarlehen im Jahr 2021 variabel, 38% gemischt und 14% fest verzinst. Was die Kanäle betrifft, so wurden im Juni 35 % der Hypothekendarlehen über digitale Kredite vergeben.

Fuente : El Economista

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación